0800 6636655kostenlose Hotline 24h

Dichtigkeitsprüfung

Dichtigkeitsprüfung

Da häusliche Abwässer, die unkontrolliert austreten ein Problem für die Umwelt sind, verpflichten die Gemeinde Hauseigentümer eine Dichtigkeitsprüfung der Abwasserrohre durchzuführen. Die genauen Regelungen sind in den jeweiligen Gemeindesatzungen festgeschrieben.

Im Hinblick auf diese Verordnungen sollte eine verstopfte Toilette oder ein verstopfter Abfluss immer auch Anlass sein, diese Prüfungen durchführen zu lassen. Die meisten Rohrreiniger haben einen entsprechenden Sachkundenachweis, um das erforderliche Testat auszustellen. Sofern die Gemeinde nicht zwingend eine Druckprüfung vorschreibt, unterscheidet sich die Dichtigkeitsprüfung kaum von den Arbeiten, die ohnehin erforderlich sind, wenn ein Klo verstopft ist.

Dichtigkeitsprüfung von Abwasserrohren

Es reicht nie aus, eine Rohrverstopfung nur zu durchbohren, damit das Wasser wieder abfließen kann. Kein seriöser Fachbetrieb verzichtet auf eine Rohrreinigung, denn nur so kann eine rasche neue Verstopfung, verhindert werden. Anhaftungen an den Wänden der Rohe sind der Hauptgrund für verstopfte Rohre. Die Verschmutzungen verengen das Rohr, so bleiben Feststoffe daran hängen, bis das Rohr an dieser Stelle komplett verschlossen ist. Die komplette Rohrreinigung ist auch im Rahmen der Dichtigkeitsprüfung erforderlich, damit die Kamera, die zur Sichtprüfung durch das Rohr gezogen wird Schäden erkennen kann. In den meisten Gemeinden ist nur eine Druckprüfung erforderlich, wenn die Kamera Schäden erkennen lässt. Bei dieser wird das System abgeschlossen und Luft oder Wasser unter Druck hineingepresst.

Sichtprüfung

Die Sichtprüfung mit der Kamera wird meist nach der Rohrreinigung ohnehin durchgeführt. Sie dient der abschließenden Kontrolle der Arbeit, ähnlich wie eine Probefahrt in der Autowerkstatt. Meist ist das Testat, über die Durchführung der Prüfung und die Dokumentation des Ergebnisses, der einzige Unterschied zwischen einer fachgerechten Beseitigung der Ursachen einer verstopften Toilette und der Dichtigkeitsprüfung. Mit der Beauftragung eines Rohreinigers zur Beseitigung von Rohrverstopfungen schlagen Hauseigentümer also zwei Fliegen mit einer Klappe.

Wichtig: Die Pflicht basiert auf Gemeindesatzungen, daher unterscheiden sich die Vorschriften teilweise erheblich. Damit die Beseitigung einer Verstopfung auch als Dichtigkeitsprüfung gilt, sollte vorher Kontakt mit der Gemeinde aufgenommen werden.