0221 4675 2999kostenlose Hotline 24h

Anwendungsgebiete Sicherheitstechnik

Anwendungsgebiete Sicherheitstechnik

Man sollte keine Kosten und Mühen scheuen, sein Haus bzw. seine Wohnung abzusichern, denn dann kann man wieder beruhigt einschlafen und braucht sich keine Sorgen um sein Heim zu machen. Zu diesem Zwecke gibt es die Sicherheitstechnik, die es uns in unserer heutigen Zeit äußerst effizient ermöglicht, unsere häusliche Umgebung vor Einbruch und Belästigung zu schützen.

Welche Teilbereiche umfasst die Sicherheitstechnik?

Zunächst wären hier die Schlösser und Verriegelungsanlagen des Hauses zu nennen. Alle Türen des Hauses sollten über hochmoderne Sicherheitsschlösser und zusätzliche Riegelsysteme verfügen, die es selbst dem geübtesten Einbrecher nahezu unmöglich machen, in das Innere des Hauses einzudringen. Mit der heutigen Technik ist hier viel möglich, neben klassischen Schlosssystemen werden auch Passwort- und Fingerabdrucksysteme immer beliebter. Für den Fall, dass es einer unbefugten Person doch einmal gelingen sollte, die Sicherheitsbarrieren zu überwinden, benötigen Sie darüber hinaus Alarmanlagen bzw. Einbruchmeldeanlagen, die jede unerwünschte Bewegung auf Ihrem Anwesen in Sekundenbruchteilen registrieren und per digitaler Übertragung sofort an Sie weiterleiten.

Alarm

Durch sekundenschnell einsetzende Licht- oder Akustiksignale wird der Einbrecher von Ihrem Grundstück vertrieben. Alarmanlagen am Haus sind also eine lohnenswerte Investition. Auch eine Auto Alarmanlage empfiehlt sich. Ein dritter Bereich der Sicherheitstechnik sind Videoüberwachungssysteme. Hiermit können Sie (auch im Nachtsichtmodus) jede unbefugte Tätigkeit auf Ihrem Anwesen dokumentieren und gegebenenfalls der Polizei zuleiten.

Leistungen

  • Keine Kategorien